Das Maxikleid – der stylische Begleiter im Sommer

Promis wie Heidi Klum machen es vor: Luftige Kleider sind im Sommer nicht aus der Damengarderobe wegzudenken. Besonders Maxikleider zählen in dieser Saison zu den Must-haves, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Ob an heißen Tagen oder in lauen Nächten, mit einem Maxikleid von angesagten Labels wie Patrizia Pepe, Sack´s und Rich & Royal sind Sie nicht nur chic, sondern auch noch richtig bequem angezogen. Alles, was Sie für ein sommerliches Trendoutfit brauchen, finden Sie im STUFF Fashion Shop.

Das Maxikleid hat das Zeug zum neuen Liebling im Kleiderschrank, denn es punktet mit zahlreichen Qualitäten. So stehen die langen Kleider etwa jedem Figurtyp und schmeicheln üppig-femininen Kurven genauso wie athletischen und androgynen Figuren. Dabei sollten Sie jedoch stets auf die richtige Länge des Kleides achten. Bodenlang - es sind nur die Zehenspitzen zu sehen - sieht immer toll aus. Kleine Frauen sollten Modelle, die über dem Knöchel enden, lieber meiden. Groß gewachsene Frauen können sich hingegen bei allen Längen austoben, denn ihnen steht alles. Zierliche Frauen sollten auf allzu wallende Modelle lieber verzichten, und lieber zu eher figurnah geschnittenen Kleidern greifen.

Unser Tipp: Um gerade geschnittene Maxikleider auf Figur zu bringen, greifen Sie am besten zu einem schmalen Gürtel, den Sie lässig um die Hüften oder die Taille legen. Solche Modelle finden Sie zum Beispiel von BOSS Orange oder Liebeskind Berlin

Mit dem Maxikleid stylisch durch die heiße Jahreszeit

Für alle, die ihren inneren Hippie entdecken möchten: Maxikleider mit sommerlichen Ethnoprints sorgen für Love and Peace in der City. Natürlich dürfen auch die stilechten Accessoires nicht fehlen. Flache Ledersandalen, ein Sonnenhut mit breiter Krempe, eine lässige Umhängetasche etwa von Liebeskind und viel Schmuck - das Label Grace führt zum Beispiel besonders hübsche Halsketten - komplettieren das urbane Hippieoutfit.

Sie mögen es lieber etwas eleganter? Kein Problem! Ein schlichtes einfarbiges Maxikleid ergibt zusammen mit einem dünnen Feinstrick-Cardigan und den passenden Accessoires ein ebenso edles wie modisches Outfit. Um den Look abzurunden, greifen Sie am besten zu edlen Ballerinas, einer eleganten Handtasche sowie wenig Schmuck, der jedoch wirkungsvoll platziert ist. Eine schlichte Halskette oder dezente Ohrringe reichen völlig aus.

Lassen Sie sich nicht täuschen: Maxikleider können auch sportlich. Für ein luftig-sportliches Outfit wählen Sie am besten ein einfarbiges Maxikleid oder aber ein Modell mit einem abstrakten Muster oder Streifen. Kombinieren Sie dieses mit Sneakers - etwa von Liebeskind - denn das ergibt den gewünschten Stilbruch, der dieses Outfit zu etwas ganz Besonderem macht. Zum Drüberziehen passen kurz und körperbetont geschnittene Leder- und Jeansjacken hervorragend. Hier werden Sie bei Labels wie Liebeskind, Drykorn und Patrizia Pepe garantiert fündig. Dazu noch ein Shopper oder Rucksack und eine Sonnenbrille in Pilotenform und fertig ist das Trendoutfit.

Nicht nur tagsüber, auch abends können Maxikleider ihre Qualitäten voll ausspielen. Mit den passenden Accessoires werden die langen Kleider nämlich richtig elegant. Aufpassen sollten Sie jedoch bei der Kombination mit hohen Schuhen. Das kann nämlich schnell danebengehen und den gesamten Look zerstören. Wenn Sie zum Maxikleid Schuhe mit hohem Absatz tragen möchten, sollten Sie das Kleid etwas länger wählen. Clutches sind die idealen Taschen für Abendveranstaltungen. Während die Handtaschen kleiner werden, darf der Schmuck abends ruhig etwas größer ausfallen. Opulente Statementketten oder -ohrringe sind die perfekten Hingucker. Aber auch hier gilt: Ein Teil reicht.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

DieDatenschutzbestimmungenhabe ich zur Kenntnis genommen.